☰
Taijiquan 60+
Qigong
über mich
Preise
Startseite
Taijiquan
Alfons Lötscher
Taijiquan mit Alfons Lötscher

Herzlich willkommen beim Taijiquan mit Alfons Lötscher.

Taijiquan, auch Tai-Chi genannt, wurde im 17. Jahrhundert von Chen Wangting in China entwickelt. Damit begründete er den Chen Stil. Alfons Lötscher wurde vom heutigen Nachfolger Grossmeister Chen Xiaowang in mehreren Disziplinen zertifiziert.
Taijiquan ist eine Kampfkunst. Diesen Aspekt konnte er in China kennenlernen. In seinen Kursen wird Taijiquan eher mit dem Fokus auf tiefe Entspannung und Wohlbefinden geübt, ohne die ursprüngliche Absicht zu vergessen. Dadurch kann man stressfrei an die eigenen Grenzen gehen und fast unbemerkt wird man fit, stärker und beweglicher. Die Taiji-Bewegungen sind natürlich und tun richtig gut. Im Durchlaufen der schönen Formen kannst du inneren Frieden finden und bringst Körper und Geist zusammen – und auf einmal stehst du im Tram und brauchst dich nicht festzuhalten.

mehr

Einführungskurs
Lerne Taijiquan
Taijiquan beginnen

Hier kannst du jederzeit mit Taijiquan beginnen.

Die Einführung dauert 2 Monate. Du wirst sorgfältig und Schritt für Schritt eingeführt. In dieser Zeit kann sich dein Körper an die neuen Bewegungsformen gewöhnen, damit du mit Freude und Leichtigkeit trainieren kannst.

Besuche gratis und ohne Voranmeldung eine Probelektion.

Aktuelle Trainings

Montag 08:30 - 09:45 Zürich, Gem.Raum BGO
Montag 13:15 - 14:15 Zürich, GZ Oerlikon
Montag 18:15 - 19:30 Zürich, Impact Dojo
Dienstag 09:15 - 10:30 Gelterkinden, Altes Schulhaus
Dienstag 19:15 - 20:30 Gelterkinden, Altes Schulhaus
Mittwoch 19:15 - 20:30 Zürich, Tanzscheune
Mittwoch 20:30 - 21:00 Zürich, Tanzscheune
Donnerstag 08:30 - 09:45 Zürich, Gemeinschaftsaum BGO
Samstag 09:00 - 10:00 Zürich, Impact Dojo
Samstag 10:00 - 10:30 Zürich, Impact Dojo

Im Monatsabo sind alle diese Trainings unbeschränkt inbegriffen.
Siehe Agenda für nächstes Training.

Bis bald und herzlich willkommen
Alfons Lötscher

mehr über Taijiquan
Taijiquan mit Alfons Lötscher

Das in der Chen Familie entstandene System, dem wir heute noch folgen, macht sich die Philosophie von Yin und Yang, deren Wandlungsphasen sowie die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zunutze. So beschreibt Taiji den Menschen zwischen Himmel und Erde und gibt ihm seinen Sinn (Dao). Es verbindet Bewegungen der Selbstverteidigung (Wushu) mit der Führung der inneren Energie (Qigong) und gilt daher als "innere" Kampfkunst. Die Bewegungen werden präzis und äusserlich langsam eingeübt. Vor dem inneren Auge erlebst du sie wie aufgelöst in Bruchteile von Sekunden, um sie in der Anwendung dann blitzartig und ohne zu überlegen auszuführen. Damit vereinbart Taijiquan Gegensätzliches.

Das Dojo Alfons Lötscher ist Mitglied bei

Weiterführende Links

Video
Taijiquan Singlesword

Schwertform mit Alfons Lötscher